sportarten
aerobic basketball bowling boxen
fitness-kurs fußball golf handball kickboxen
laufen luftgewehr radsport showtanz tanzen
tischtennis volleyball yawara yoga in planung
 
Spielberichte der Badminton-Mannschaft
 
Spiel gegen Rosenheim vom 13.1.08
Im Morgennebel hat sich die Mannschaft des Team München auf den Weg nach Rosenheim gemacht

In der Hinrunde hatte die Mannschaft gegen Rosenheim einen Achtungserfolg erreicht, in dem es am Ende 4 zu 4 stand.

Diesen Erfolg versuchte das Team wieder anzustreben und vielleicht mit etwas Glück sogar einen Sieg zu erreichen.

Als erstes haben die Damen wieder Ihre Pflicht getan und haben ihr Doppel gewonnen. Die Herren konnten diesmal leider wie am Vortag nicht nachziehen und haben in knappen Spielen die Punkte an Rosenheim abgeben müssen.

Das Dameneinzel stand an diesem Wochenende unter einem schlechten Stern, denn wie gegen Neubiberg ging auch diesmal der Punkt nach einem 21:19 im dritten Satz an die Gegner.

Nachdem das Mixed eine sehr gute Leistung zeigte, standen nun die Herreneinzel an. Für einen Sieg müssten alle drei wie am Vortag gewonnen werden, für ein Unentschieden würden zwei Siege reichen.

Im dritten Herreneinzel wurde von Rosenheim ein Nachwuchsspieler eingesetzt, der sich den Sieg in zwei Sätzen sichern konnte. Jetzt musste um ein Unentschieden gekämpft werden. Die Herren des Team Münchens waren kampfbereit, doch am Ende hatten jeweils im dritten Satz mit 21:17 die Gastgeber aus Rosenheim die Nase vorne. Somit lautet das Endergebnis 6:2 für Rosenheim. Auch wenn es kein großer Trost ist, aber das Ergebnis klingt deutlicher als die Spiele im einzelnen waren.

 
Spiel gegen Neubiberg vom 12.1.08
Das erste Spiel in der Rückrunde stand gegen den Tabellen letzten der Hinrunde an, gegen den das Team München in der Hinrunde 6:2 verloren hatte.

Diesmal hiess es, das ganze besser machen.

Leider ist dies nicht ganz so einfach, da zu Beginn der Runde die Mannschaften aus Neubiberg aufgrund einer flexiblen Mannschaftsbesetzung bekanntermasen sehr stark sind und das Team München den ein oder anderen noch kränkelnden Spieler aufstellen musste.

Die beiden Herrendoppel gingen an die Gäste aus Neubiberg. Das machten die Damen des Team Münchens besser und erkämpften sich den ersten Punkt für das Team.

Das Dameneinzel war hart umkämpft und ging im dritten Satz mit 21:19 an die Gäste, die somit mit 3 zu 1 führten.

Man hielt zwar an der Hoffnung fest, das Spiel noch irgendwie zu gewinnen, aber bei diesem Stand würde man sich auch über ein Unentschieden freuen.

Nach dem Verlust des Dameneinzels gingen zum ersten mal in der Saison alle drei Herreineinzel an das Team München. Damit hätte man im Vorfeld nicht unbedingt rechnen können, umso größer war die Freude über diesen Erfolg.

Als letztes musste noch das Mixed gewonnen werden um doch noch den fast nicht mehr geglaubten Sieg zu feiern.

Der erste Satz wurde im Eilschritt durch das Duo des Team Münchens gewonnen. Leider konnten die beiden das Spiel nicht bis zum Ende durchziehen und so ging das Mixed doch an Neubiberg und es hieß im ersten Rückrunden-Spiel 4 zu 4.

 
Spiel gegen Ebersberg am 16.12.07
Die letzte Chance für das Team München 1 in der Hinrunde doch noch einen Sieg zu ergattern gab es am 16.12. bei Ihrem Heimspiel gegen Ebersberg.

Zum ersten mal in dieser Runde schafften es alle Doppel Ihr Spiel zu gewinnen und so stand es nach den Doppeln 3:0 für das Team München. Danach wurde das Dameneinzel und das zweite Herreneinzel gespielt. Mit diesen beiden Spielen bestand schon die Möglichkeit den ersten Saisonsieg klar zu machen.
Nachdem das zweite Herreneinzel im ersten Satz hart umkämpft war und glücklicherweise mit 22:20 an das Team München ging, wurde der zweite Satz klar gewonnen und der vierte Punkt konnte gefeiert werden.
Das Dameneinzel wurde etwas knapper, aber auch dieses wurde im dritten Satz für das Team München entschieden und der Sieg war schonmal zur Freude aller sicher. Das erste und dritte Herreneinzel wurden knapp an die Mannschaft aus Ebersberg abgegeben. Das Mixed war eine ziemlich deutliche Sache für das Team München und somit Stand ein 6:2 Sieg beim letzten Spiel der Hinrunde auf dem Konto.

Somit wurde nicht nur der letzte Platz an die Mannschaft aus Neubiberg abgegeben, sondern auch noch das Ebersberger Team (zwar Punktlich aber mit dem besseren Satzverhältnis) auf den 7. Platz verwiesen. Somit steht das Team München 1 am Ende der Hinrunde nicht nur nicht mehr auf dem letzten Platz, sondern hat vorerst auch die Abstiegsplätze verlassen.

Vielen Dank an alle Spieler (besonders auch an die Ersatzspieler der 2. Mannschaft), die 2. Mannschafts dafür das Sie uns Ihre guten Spieler zur Verfügung gestellt haben & den Fans die die Mannschaft unterstützt haben und somit die Hoffnung auf den Klassenerhalt weiterleben kann.

Den aktuellen Stand der Tabelle findet Ihr hier http://www.alleturniere.de/sport/draw.aspx?id=15859&draw=5&AspxAutoDetectCookieSupport=1.

 
Heimspiel gegen Neufahrn am 8.12.07
Mit einem Sieg bestand die große Chance den letzten Platz der Gruppe zu verlassen und
wieder voll in das Geschehen der mittleren Platzierungen einzugreifen.

Nach einem schwachen Start im Damendoppel gelang schon im ersten Satz
eine enorme Spielsteigerung und unsere Damen haben das Spiel in zwei Sätzen
klar für sich entscheiden können.
So gut lief es im ersten Herrendoppel nicht und dieser Punkt ging an Neufahrn.
Um mit einem kleinen Vorsprung in die Einzel zu starten musste das zweite
Herrendoppel jetzt punkten. Im dritten Satz ging der zweite Punkt an das Team München
und somit stand es 2:1 vor den Einzeln und dem Mixed.
Das Dameneinzel, sowie das zweite Herreneinzel gingen an Neufahrn.
Ebenfalls im dritten Satz konnte das erste Herreneinzel vom Team München gewonnen
werden und somit gab es den Zwischenstand von 3 zu 3 und alles war noch offen.
Das Mixed wurde problemlos durch das Team München gewonnen und somit war
ein Unentschieden schon gesichert. Um aber wirklich voran kommen zu können
musste eigentlich ein Sieg her.
Im dritten Herreneinzel hieß es im dritten Satz 17 zu 17 und die Nerven der Zuschauer
und Spieler wurden auf die Probe gestellt. Am Schluss konnte Neufahrn den
Punkt holen und das Spiel ging somit 4:4 aus.

Am 16.12. steht nun das letzte Spiel der Hinrunde für das Team München gegen Ebersberg auf
dem Plan. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns freuen.

 
Spiel gegen Kirchheim am 2.12.07

Die Vorzeichen für das Spiel gegen Kirchheim standen unter schlechten Vorraussetzungen.
Das Team München ist zur Zeit Tabellenletzter und läuft bei dem Tabellenersten
ohne zwei der Stammspieler ein.

Eine kleine, aber umso positivere Überraschung war das gewonnene erste Herrendoppel.
Das zweite Herrendoppel wurde im zweiten Satz richtig knapp, aber leider haben
am Schluss zwei Punkte gefehlt um den Satzausgleich zu schaffen und somit ging dieser Punkt
an Kirchheim.
Im Damendoppel haben unsere Mädels mit vollstem Einsatz gekämpft. Leider waren die Gegnerinnen
zu stark und auch dieser Punkt ging an die Mannschaft aus Kirchheim.

Das erste Herreneinzel, das Dameneinzel sowie das Mixed konnten die Kirchheimer ebefalls für sich entscheiden.
Das zweite Herreneinzel war hart umkämpft und ging im dritten Satz auch an Kirchheim.
Das dritte Herreinzel wurde dank dem Einsatz von unserem Ersatzherren aus der zweiten Mannschaft gewonnen.

Alles in allen ist das 2:6 ein Ergebnis mit dem zu rechnen war. Unter glücklichen Umständen wäre vielleicht sogar ein Unentschieden möglich gewesen, das lässt noch hoffen und die Mannschaft wird alles tun um beim nächsten Spiel
gegen den derzeitigen Tabellenvorletzen Neufahrn die ersten zwei Punkte zu holen.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!!!!!!

Vielen Dank auch an die Ersatzspieler für ihren Einsatz!

 


Wer Interesse hat, auch mal den Badmintonschläger zu schwingen, kann sich bei Werner 0171/8137214 oder Petra 0179/2386662 zum Probetraining anmelden.

Zuschauer zu den Punktspielen sind auch immer Willkommen. Auch hier könnt Ihr o.g. Kontakte nutzen!