Tanzen

Navibar

Tanz Team München

Tanzen lernen!

Ob Standard und Latein, Standard Intensiv, Queer Tango Argentino, freies Training oder einfach mal ein Besuch des Tanzcafés - Team München bietet ambitionierten Tänzerinnen und Tänzern eine Menge neuer Möglichkeiten. Alle Infos findet ihr hier und auf unserer Facebook-Seite  standard und lateinwww.facebook.com/TanzTeamMuenchen


NEU: zusätzliches freies Training. Infos auf Hallenänderungen

Standard/LateinTangoArgentinoTanzcafeStandardIntensivFreiesTrainingHallenAenderungenTanzpartnerSucheAktuelleInfos

Newsletter des TanzTeams - auch für Nicht-Mitglieder!

Schreibt einfach eine kurze E-Mail an tanzen@teammuenchen.de mit dem Betreff: "Newsletter bestellen" und ihr bekommt aktuelle Informationen unserer Events z.B. über unser Tanzcafé per E-Mail zugeschickt.
 


 

Und hier unsere Aktionen und Erfolge...

So war´s .... am 30. April & 1. Mai 2017:

Zwei Deutsche Meistertitel und Medaillenregen fürs TanzTeam!

DM 2017Bei den Deutschen Meisterschaften für Männer- und Frauenpaare in Fürth (30.4./1.5.) hat das TanzTeam ganz ordentlich zugeschlagen – und das, obwohl nur drei Paare am Start waren. Die Bilanz: 2 Meistertitel sowie 4 Gold-, 2 Silber- und 1 Bronzemedaille. Den Löwenanteil dieser glitzernden Beute sicherten sich Bernd & Gerhard: Sie verlängerten ihr Abo auf den Senioren-Kombinationstitel (Standard und Latein) und holten diesen Pokal zum vierten Mal hintereinander. Außerdem wurden sie Deutsche Meister Senioren Latein, Zweite in Senioren Standard und Dritte in der Hauptklasse Latein. Gut, dass Gerhard mit dem Auto da war, um Pokale und Medaillen zu transportieren ;-)

Nach langer Verletzungspause waren auch Martina & Andrea in Fürth am Start. Eine große Aufgabe, war doch das Damen-Standard-Feld bei diesen Deutschen Meisterschaften hervorragend besetzt. So waren die beiden zunächst etwas enttäuscht, weil sie in der Seniorinnen-Sektion „nur“ in die C-Klasse gesichtet wurden. Doch bald darauf war die Freude groß, denn sie konnten dieses Turnier gewinnen! Anschließend tanzten sie in der B-Klasse weiter, wo sie das Finale knapp verpassten. In der Hauptklasse erreichten sie ohne Umwege die B-Klasse, schieden aber in der Vorrunde bereits aus.

Für Bettina & Janine, unser zweites Frauen-Standard-Paar, war das Fürther Parkett an diesem Wochenende etwas zu glatt – sie hatten nicht ihren besten Tag erwischt. Schnitten die beiden beim Münchner Turnier im März noch prima ab, so mussten sie sich diesmal in der C-Klasse mit einem geteilten 10./11. Platz und dem Ausscheiden in der Vorrunde zufrieden geben.

Dennoch: In der Summe hat sich das TanzTeam bei diesen stimmungsvollen 13. Deutschen Meisterschaften zwar mit einer kleinen, aber doch erfolgreichen Truppe präsentiert – übrigens unterstützt von zahlreichen Fans, die den Weg ins Fränkische gern auf sich genommen hatten, um dieses Event zu erleben. Zu Recht, denn der Weg nach Fürth lohnte sich für alle, ob Tanzpaare oder Gäste. Die Organisator_innen von der TSG Fürth hatten alles getan, um dieses Wochenende zu einem Erfolg werden zu lassen. Man mag gar nicht glauben, dass die Location erst zwei Tage vor dem Turnier überhaupt freigegeben wurde – welch´ ein Stress für alle Beteiligten! So war die Equality-Meisterschaft auch das erste Sportevent, das im brandneuen Julius-Hirsch-Sportzentrum durchgeführt wurde. Lichtdurchflutete Räume, eine große Fläche und reichlich Platz entschädigten dafür. Zudem war nicht nur die Qualität der Turniere top, auch der Ball, ein „Tanz in den Mai“ am Sonntag Abend, erwies sich als rundum geglückte Veranstaltung. Dem Orga-Team der TSG Fürth gebührt ein dickes Lob für eine wunderbare DM, die allzeit freundlich, kompetent und mit Liebe zum Detail durchgeführt wurde. Auch dem Fürther Spitzenpaar Heidrun Kling und Heike Hämmerer möchten wir an dieser Stelle danken – schließlich haben sie den Stein ins Rollen gebracht, in ihrem Verein für diese DM geworben und sie selbst tatkräftig unterstützt!

Das nächste große Tanzturnier sind die Europameisterschaften, die vom 27. bis 29. Juli in Berlin stattfinden. Wer einen sommerlichen Trip in die Hauptstadt plant, sollte es zu diesem Anlass tun – es gibt viel zu sehen und einen großen Ball am Samstag Abend.
Alle Infos dazu: www.equalitydance-ec-2017.info

Bild: Die ersten Plätze: Bernd und Gerhard sowie Andrea und Martina


 

So war´s .... am 18. März 2017:

Prima Premiere - das Equality Tanzturnier beim Savoy

Bernd und Gerhard, LateinEndlich fand wieder ein Tanzturnier für Frauen- und Männerpaare in München statt. Wurde ja auch Zeit, denn nach den Deutschen Meisterschaften 2008 mussten ganze neun Jahre vergehen, bis wieder einmal ein solches Ereignis in der bayerischen Landeshauptstadt veranstaltet wurde. Zu verdanken ist das dem TSC Savoy, einem der großen Münchner Tanzsportclubs, in dem auch einige Equality-Paare tanzen und dort erfolgreich für das Turnier getrommelt hatten. Unser TanzTeam fungierte als Juniorpartner, organisierte, stellte freiwillige HelferInnen zur Verfügung und stellte auch Tanzpaare für das Turnier und den DiscoFox-Fun-Wettbewerb.
Bettina und Janine

Insgesamt hatten sich 30 internationale Paare auf den Weg gemacht und waren gespannt, was sie an diesem langen Tanztag, der inklusive der abendlichen Tanzparty satte 12 Stunden andauerte, erwarten würde. Um es vorweg zu nehmen: Die Resonanz war rundum positiv! Die großzügigen Räumlichkeiten und ein großes Parkett plus extra Eintanzfläche ließen keine Wünsche offen – nur in den Umkleidekabinen wurde es eng. Dieser kleine Mangel wurde aber durch den Zuspruch vieler ZuschauerInnen ausgeglichen, die die Paare bis in den Abend hinein gut gelaunt anfeuerten. Nicht zuletzt waren auch all´ unsere Helferinnen und Helfer mit Engagement und Einsatz dabei und machten den Tag für alle TeilnehmerInnen zu einem tollen Event. Andrea und Martina

Auch die Turnier-Ergebnisse waren aus Sicht des TanzTeams sehr erfreulich:
• Bernd & Gerhard gewannen das Latein-B-Turnier und sicherten sich einen 2. Platz im A-Standard-Finale
• Andrea & Martina tanzten auf einen 5. Platz in der B-Klasse Standard
• Bettina und Janine holten Silber in der C-Klasse Standard
• Kris und Philipp ertanzten sich bei ihrer gemeinsamen Premiere einen 4. Platz in C-Standard
• Peter und Josef räumten zwei Mal Gold in der D-Klasse Standard und Latein ab, anschl. ertanzten sie sich in der nächst höheren Startklasse einen 5. und 6. Platz Kris und Philipp

Nicht zuletzt haben wir uns auch über unsere DiscoFox-TänzerInnen gefreut, die am frühen Nachmittag fröhlich das Parkett belebten. Und auch hier gab es Grund zum Jubeln: Susanne & Sonja holten den 1. Platz! Alle Ergebnisse des Turniers findet ihr auf der Homepage des DVET: http://www.equalitydancing.de/files/Ergebnisse/170318_1.Savoy_M/index.htm

Peter und Josef

Erfreulich: In München wagte sich so manches Paar zum ersten Mal auf eine Turnierfläche, dementsprechend gut besetzt waren die unteren D/C-Klassen. Gerade bei den Männern fehlten aber (inter-) nationale Spitzenpaare. Aber wir gehen davon aus, dass dieses Turnier keine Eintagsfliege war und der „Ruf des Südens“ künftig von mehr hochklassigen Paaren erhört wird! Den Ausklang des Turniertags bildete eine Tanzparty, bei der auf alle Medaillen und einen erfolgreichen Turniertag angestoßen wurde.

Außerhalb der Turnier-Konkurrenz gab es für alle Anwesenden die Möglichkeit, an einem DiscoFox Fun-Turnier teilzunehmen. Auch hier brillierten Paare des TanzTeamMünchen! Sidney und Bettina B. wurden dritte, Sonja und Susanne trugen den Sieg im Kleinen Finale davon, Martin platzierte sich im Großen Finale. Herzlichen Glückwunsch!

Ein besonderer Dank geht an das Orga-Team, allen Helferinnen und Helfern und vor allem der Chef-Organisatorin Petra Lindigkeit, die alle Zügel souverän in Händen hielt.


 

So war´s .... am 26. Februar 2017:

Unser fabelhaftes Faschings-Tanzcafé!

Bilder unseres wahrlich stimmungsvollen Tanzcafés vom Faschingssonntag sind hier und auf unserem facebook-Account zu sehen. Ein buntes Souvenir für alle, die in Erinnerungen schwelgen möchten oder nicht dabei sein konnten!

Dies ist nur eine kleine Auswahl. Alle Bilder von diesem schönen Abend findet ihr in unserer Bildergalerie!

Faschings Tanzcafe 2017Faschings Tanzcafe 2017Faschings Tanzcafe 2017

Faschings Tanzcafe 2017Faschings Tanzcafe 2017Faschings Tanzcafe 2017

 


 

So war´s .... im November 2016:

Erfolg für's TanzTeam in der Schweiz!

Am Samstag, 19.11.2016 fanden in Zürich die 7. Schweizer Meisterschaften im Equality Tanzen statt. Die einzigen TanzTeamMünchen Starterinnen, Bettina und Janine, hatten in der Disziplin Standard bei super Stimmung und vielen Zuschauern eine Menge Spaß und am Ende auch noch ein wenig Glück.

Nach einem etwas holprigen Start in der Sichtungsrunde mit 11 Paaren konnten sie ihr Repertoire zu Beginn leider noch nicht optimal abrufen und gingen dementsprechend unsicher in die Finalrunde der C Klasse. Zusammen mit 4 weiteren Paaren aus England und Deutschland tanzten sie unter dem Jubel der Zuschauer im Finale der C Klasse die drei Tänze mit entsprechender Nervosität. Bei ihrem ersten Tanz, dem Langsamen Walzer, fand Bettina zu ihrer Nervenstärke zurück und wurde dafür mit der besten Wertung belohnt. Im Tango mussten sie sich knapp dem zweiten Tanzpaar aus München, Gaby und Danni, geschlagen geben. Der Quickstep wurde am Schluss mit einem guten 2. Platz bewertet.

Die Entscheidung war bis zum Schluss spannend, da die Tänzerinnen und Tänzer ihre einzelnen Wertungsnoten erst nach dem Turnier einsehen konnten. Am Ende gewannen Gaby und Danni aus München die C Klasse. Bettina und Janine besiegten die Nervosität und waren mit dem 2. Platz und ihrer ersten Medaille in der C Klasse, der Silbermedaille, sehr zufrieden.

Die Schweizer Organisatoren veranstalteten das Turnier mit viel Herzlichkeit und Erfahrung. Alle Tanzpaare und die Gäste fühlten sich hier sehr willkommen. Alle Turnierergebnisse in Standard, Latein und Disco-ox sowie Fotos unter: http://www.time2dance.ch/equality-turnier.html.

(Bild: Bettina, Janine)

 


 

So war´s .... im Mai 2016: 

Deutscher Meistertitel für´s TanzTeam!

Für unsere Turnierpaare waren sie das erste ganz große Highlight des Tanzjahres: Die 12. Offenen Deutschen Meisterschaften, die am 27. und 28. Mai in Frankfurt/Enkheim ausgetragen wurden. 

 

Vier Paare vom TanzTeam München waren am Start – und ein Titel ging auch an unseren Verein: Bernd & Gerhard wurden bereits zum dritten Mal Deutsche Meister in der Kombination (Standard & Latein) bei den Senioren (40+), außerdem Vizemeister in der Kombination Hauptklasse (18+). Einmal mehr absolvierten die beiden einen Tanzmarathon: In ihren vier Turnieren landeten sie drei Mal auf dem Treppchen und schufen mit diesen Medaillen, die sie sich in der B-Klasse ertanzten, die Grundlage für die erfolgreichen Kombinationswertungen. 

 

Unser zweites Männerpaar, Philipp & Martin, konzentriert sich ganz auf Standard – und das seit Beginn ihrer Tanzpartnerschaft sehr erfolgreich. Auch in Frankfurt qualifizierten sie sich in der Vorrunde problemlos für die höchste Startklasse A, in der sie sich im Finale einen 5. Platz sicherten. Das bedeutet auch, dass sie in der Meisterschafts-Wertung, die nur die deutschen Paare berücksichtigt, einen 3. Platz erreichten!

 

Bei den Frauen fuhren Sonja & Susanne einen sehr schönen Erfolg ein: Im auch zahlenmäßig bestens besetzten Standardfeld kämpften sich die beiden durch Vor- und Zwischenrunde bis ins Finale der C-Klasse. Dort kamen sie auf einen starken 5. Platz.

 

Unserem „jüngsten“ Paar Bettina & Janine gelang es in ihrem erst dritten Turnier erstmals, die D-Klasse zu überspringen und sich sofort für die C-Klasse zu qualifizieren. Allein das war Grund zur Freude! Auch wenn in der Vorrunde (12./13. Platz) Schluss war, ist es ein schönes Ergebnis, das zeigt: Es geht voran! 

 

 


 

So war´s...Wieder Gold fürs TanzTeam München!

Pink Ballroom 2016Bei den diesjährigen 16. Offenen Berliner Meisterschaften von Pinkballroom Berlin am 23.04.2016 gab es für unseren Turniernachwuchs Bettina & Janine ein weiteres Mal Gold in der D-Klasse Standard. Unter den Augen des lautstarken und zahlreichen Publikums tanzten in getrennten Wertungen über 50 Paare aus 3 Kontinenten und 11 Ländern um die begehrten Medaillen von der Spree. Nicht nur die tolle Stimmung hat die Paare über das Parket schweben lassen, auch die moderne und hervorragende Musikauswahl von Andrea S. verlieh dem Turnier einen besonderen Flair.
Für Bettina und Janine ging es nach einem holprigen Start in der Sichtungsrunde dann mit allen 9 Paaren auf der dafür doch etwas zu kleinen Tanzfläche in die Vorrunde und um den Einzug ins Finale. Beide steigerten sich von Runde zu Runde und konnten sich am Ende durchsetzen. Sie waren etwas unerwartet, doch überglücklich über ihren 1. Platz in der D-Klasse Standard. Dann ging es weiter in der nächsthöheren C-Klasse. Dort kamen Sie immerhin noch auf den 9. Platz von 10. Die Ergebnisse können im Einzelnen hier abgerufen werden.

Was bei dem Turnier auffiel: es fehlten leider die Männer im Latein und Standard. Hier waren es nur wenige Paare, die wir bewundern durften. Wo versteckt ihr Euch?
Wir freuen uns über männlichen Nachwuchs auf dem Parkett und hoffen auch aus unseren Münchner Reihen wieder mehr Paare anfeuern zu können.
Zum Einstieg könnt ihr gerne alle 2 Wochen am Standard-Vorturniertraining teilnehmen. Philipp und Martin freuen sich über jede/n, die/der sich für unser Turniertraining interessiert. Für einen Start bei einem Turnier sind im Grunde erstmal nur ein wenig Mut und viel Spaß am Tanzen ausreichend.
Wer einmal bei einem Turnier (und sei es als Zuschauer/In) dabei sein möchte, dem empfehlen wir im Mai nach Frankfurt zu fahren, wo am 27./28.05.2016 die Deutschen Meisterschaften 2016 stattfinden. Dort sind alle Münchner Paare vertreten - und die freuen sich über Fans und UnterstützerInnen. Außerdem gibt es am Abend des zweiten Turniertages einen Gala-Ball, so dass auch Gäste ordentlich das Tanzbein schwingen können! Weitere Infos dazu hier.

Lust bekommen, selbst zu tanzen? Gelegenheit dazu gibt's bei unserem nächsten Tanzcafé.




So war´s...Ein ganz besonderes "Gold" fürs TanzTeam!

Bernd und GerhardAm 14. April war unser Tanzpaar Bernd & Gerhard zum Sportlerempfang der Landeshauptstadt München eingeladen, bei dem jedes Jahr über 200 Münchner Sportlerinnen und Sportler geehrt werden, die einen (inter-) nationalen Titel errungen hatten. Hatten sie. Dafür gab´s ein leckeres Essen, viele freundliche Worte und vor allem eine Medaille.

Nicht weniger wichtig: Die beiden sind nicht nur die ersten Mitglieder von Team München, sondern die ersten (offen) schwulen Sportler, die bei dieser Ehrung berücksichtigt wurden. Gerade deshalb haben wir uns besonders gefreut und sehen das Ganze auch als politisches Statement für die Sichtbarkeit des schwul-lesbischen Sports. Gratulation!

 


 

So war´s... Elbsandstein-Pokal Dresden 15.03.2016: Strahlende Gesichter und glänzende Medaillen

Dresden 2016Beim Turnier um den "Elbsandsteinpokal" in Dresden gab es am 19. März 2x Gold und 1x Bronze für unsere Paare! Genauer: Bettina & Janine konnten in ihrem zweiten Turnier die D-Klasse Standard für sich entscheiden, durften als Siegerinnen in der nächst höheren Klasse mittanzen und kamen in C auf einen geteilten 10./11. Platz. Bernd & Gerhard gewannen die C-Standard-Konkurrenz und holten sich mit dem 3. Platz in B-Latein eine weitere Medaille. Auch Andrea & Martina tanzten in der C-Klasse, verpassten eine Medaille mit ihrem 4. Platz nur knapp. Für die beiden kam erschwerend die Knieverletzung von Martina dazu - wir drücken die Daumen, dass es ihr bald wieder besser geht!

Dass die C-Klasse so üppig besetzt war, hatte übrigens einen Grund: Die WertungsrichterInnen hatten für die Standard-Sektion keine B-Klasse ausgewiesen. Eine echte Seltenheit und, betrachtete man das Ergebnis, auch wenig nachvollziehbar: Denn zumindest die C-Finalpaare hatten alle schon B-Erfahrung. Sei´s drum: Bernd & Gerhard stiegen als Sieger ins A-Feld auf, konnten dort aber das Finale nicht erreichen.

Die Laune bei der Münchner TanzTeam-Delegation war nach diesem Tanztag jedenfalls zu Recht bestens. Wir danken den OrganisatorInnen vom TSK Residenz Dresden für einen schönen Turniertag und den herzlichen Empfang!

Wer einmal bei einem Turnier (und sei es als ZuschauerIn) dabei sein möchte, dem empfehlen wir im Mai nach Frankfurt zu fahren, wo am 27./28.5. die Deutschen Meisterschaften 2016 stattfinden. Da sind alle Münchner Paare vertreten - und die freuen sich über Fans und UnterstützerInnen. Außerdem gibt es am Abend des zweiten Turniertages einen Galaball, sodass auch Gäste ordentlich das Tanzbein schwingen können!


 

So war´s... bei den Euro Games 2015: Tolle Titel für unser TanzTeam!

Foxtrott in FürthGerade sind die EuroGames 2015 zu Ende gegangen. Rund 5.000 SportlerInnen in 26 Disziplinen waren nach Stockholm gekommen, um vom 5. bis 9. August ein fröhlich-sportliches Fest zu feiern. Auch vier Münchner Tanzpaare waren gestartet und brachten vier Medaillen mit. Die waren allerdings ungleich verteilt...

... denn alle vier gingen auf dFoxtrott in Fürthas Konto unserer Vielseitigkeits-Tänzer Bernd & Gerhard. Sie holten 2x Gold (Senioren 10 Tänze/Senioren Latein) und 2x Silber (Hauptgruppe 10 Tänze/Senioren Standard) und sicherten sich damit auch zwei Europameister-Titel der European Same Sex Dancing Association (ESSDA). Als B-Klasse-Paar kann man viel mehr nicht holen, jetzt müssen sie sich wohl oder übel auf den (beschwerlichen) Weg zur Spitze in Richtung A-Klasse machen!

Dort bereits angekommen ist unser Männerpaar Philipp & Martin. Sie haben sich bei den EuroGames endgültig als gesetztes A-Paar etabliert. Im Standard-Turnier der Hauptklasse tanzten sie nur knapp an einer Medaille vorbei und belegten am Ende einen hervorragenden 4. Platz. Wir sind sicher: das erste Foto mit den beiden auf dem Treppchen ist nur noch eine Frage der Zeit!

Foxtrott in FürthUnser bestes Standard-Frauenpaar Martina & Andrea mussten sich, wie so oft bei den Damen,  mit einem riesigen Starterinnenfeld und entsprechend großer Konkurrenz auseinandersetzen. Sehr schön: Sowohl in der Haupt- als auch in der Seniorenklasse wurden sie in B gesichtet. Leider konnten sie in keiner der beiden Kategorien das Finale erreichen. Dennoch: ein souverän-sympathischer Auftritt!

Besonders aufgeregt dürften Bettina & Janine vor ihrem allerersten Turnierstart gewesen sein: Große Kulisse, große Fläche – doch Nervosität war den beiden nicht anzumerken. Sie tanzten ihre D-Klasse Standard gelassen und konzentriert und erreichten am Ende völlig zu Recht einen prima 4. Platz. Toller Einstieg für die beiden, die wir hofFoxtrott in Fürthfentlich noch öfter am Start sehen werden!

Auch wenn bei diesen EuroGames organisatorische Mängel nicht zu übersehen waren:  Das Tanzturnier in den „Victoriahallen“ verlief nahezu perfekt. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen OrganisatorInnen sowie den freiwilligen Helferinnen und Helfern für dieses tolle Tanzevent bedanken!


 

So war´s... mit dem TanzTeam beim CSD 2015

standard und lateinLiebe Freundinnen und Freunde,

wir sind noch ganz berauscht von einem herrlichen CSD bei tollem Wetter und bester Laune! Auch unser TanzTeam war bei der Parade dabei und legte einen fröhlichen, bunten Auftritt aufs geteerte Parkett der Münchner Innenstadt! Doch nicht nur tags waren wir aktiv: Auch im "Ballroom" des CSD-Rathausclubbings, der wie jedes Jahr von Bernd mit feiner Tanzmusik beschallt wurde, hatten wir einen Auftritt: Unser Standard-Spitzenpaar Philipp & Martin gaben dort Kostproben ihres Könnens zum Besten und beeindruckten die Gäste. Wir bedanken uns bei allen, die sich im Rahmen des CSD engagiert haben. Ob bei der Organisation von T-Shirts, Flyern, Bannern, Bikes oder Getränken - alle haben einen super Job gemacht  so etwas klappt halt nur im Team! Ein ganz besonderer Dank geht an Künstlerin Tanja Federl, die aus unserem TanzTeam-Logo eine lebensgroße, dreidimensionale Skulptur geschaffen hatte, die sich wahrlich sehen lassen konnte. Mehr Bilder von unserem CSD-Auftritt gibt´s auf der Facebook-Seite TanzTeamMünchen unter https://www.facebook.com/TanzTeamMuenchen. Klickt euch doch mal rein! 

 


 

So war´s... bei der DM 2015 in Düsseldorf: Drei Titel fürs TanzTeam München!

Bei den 11. Deutschen Meisterschaften am 15. und 16. Mai gab es für die vier Paare vom TanzTeam München jede Menge Pokale und gute Platzierungen. Die GastgeberInnen vom Tanzsportclub conTAKT in Düsseldorf hatten mit dem „Boston Club“ im Stadtteil Eller eine wunderbare Location zur Verfügung gestellt, die den Ansprüchen eines solchen Großevents in allen Belangen gerecht wurde. 73 Paare aus Deutschland, Europa und sogar den USA waren zum Höhepunkt des deutschen Equality-Tanzkalenders angereist, ein begeistertes  Publikum unterstützte die Sportlerinnen und Sportler nach Kräften.

Gleich beim ersten Turnier der zweitägigen Meisterschaft konnten sich Bernd & Gerhard den Titel in der Seniorenklasse Standard sichern. Das kam ein wenig überraschend, umso größer die Freude! Als einzigFoxtrott in Fürthes TanzTeam-Paar starteten die beiden auch in den lateinamerikanischen Tänzen und erreichten dort in der Seniorenklasse A und der Hauptklasse B je einen 4. Platz (nationale Wertung: 3. Platz). Wie im vergangenen Jahr räumten sie am Ende die Kombinationstitel (Latein- & Standard) sowohl in der Haupt- als auch in der Seniorenklasse ab. Zwei Tage, drei Titel - viel mehr geht nicht!Foxtrott in Fürth

Titel hin oder her: Das qualitativ stärkste Standard-Paar im TanzTeam sind Philipp & Martin, die in Düsseldorf erst zu ihrem zweiten gemeinsamen Turnier antraten. Was sich in Fürth bereits angedeutet hatte, bewies sich an diesem Wochenende eindrucksvoll: Im schicken Frack mit auffälligen roten (!) Glücksbringer-Socken tanzten sie sich gleich in die Oberklasse und belegten im A-Finale einen sehr starken 5. Platz. Dieses Ergebnis ist noch beeindruckender, wenn man bedenkt, dass sie sich in der nationalen Wertung einen 3. Platz ertanzt haben. München hat ein neues Spitzenpaar!

Kräftige UFoxtrott in Fürthnterstützung aus dem Familien- und Freundeskreis verhalfen auch Martina & Andrea zu tollen Ergebnissen: In dem riesigen Damen-Starterfeld aus 34 Paaren konnten sie sich für die B-Klasse qualifizieren und verpassten mit einem geteilten 8./9. Rang das Finale dieser Klasse nur knapp. Noch besser lief´s in der Seniorenklasse: Im Starterinnenfeld 40+ erreichten die beiden, ebenfalls in der B-Klasse, einen 4. Platz (nationale Wertung: 2. Platz). 

Fröhliche Gesichter gab´s auch bei Sonja & SusanFoxtrott in Fürthne, die in der Haupgruppe Frauen Standard angetreten waren: Die beiden wurden in die C-Klasse gesichtet und schrammten dort nur knapp an einer Medaille vorbei. Dennoch alles andere als ein Grund, unzufrieden zu sein. Ihr 4. Platz (nationale Wertung: 3.) rundet das sehr gute Ergebnis der Paare von TanzTeam München wunderbar ab. 

Wir bedanken uns bei den OrganisatorInnen des TSC conTAKT sowie deren HelferInnen für ihr großartiges Engagement sowie die professionelle, freundliche und reibungslose Durchführung der DM 2015 – und freuen uns mit all´ unseren Paaren, denen wir herzlich gratulieren! Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg (und mindestens ebenso viel Spaß!) beim weiteren Tanzen!

(Fotos: Dörte Lange/Privat)

upload video: