Outreach-Programm

 

 

 

 

Outreach-Programm

 

Liebe Sportler*innen,

 

dieses Jahr führen wir ein Outreach-Programm in Kooperation mit Munich Kyiv Queer (MKQ) durch. Ursprünglich war geplant, dass wir LGBTIQ*-Sportler*innen aus der Ukraine und insbesondere aus Münchens Partnerstadt Kyjiw bei den Kosten für Flüge nach München unterstützen würden, damit sie am Sommersportfest teilnehmen könnten. 

Inzwischen hat der Krieg viele Menschen, die zu unserer Community und Zielgruppe gehören, aus der Ukraine nach Deutschland vertrieben. Sie richten sich gerade für unbestimmte Zeit auf ein neues Leben in einem fremden Land ein. Sie sind auch nicht die Einzigen, die in den letzten Jahren zu uns gekommen sind, nachdem die Bedingungen in ihrem Heimatland das Weiterleben dort unmöglich gemacht haben. 

Vor diesem Hintergrund haben wir beschlossen, das Outreach-Programm folgendermaßen anzupassen: 

  • Grundsätzlich steht geflüchteten LGBTIQ* eine kostenlose Anmeldung zum Sommersportfest zu.
  • Für diejenigen, die außerhalb von München wohnen, werden wir eine Unterkunft bei Mitgliedern unserer Münchner Community besorgen; mit den Spendengeldern können wir ihnen bei eventuell anfallenden Fahrtkosten helfen.
  • Ferner werden übrigbleibende Spendengelder dafür genutzt, Sportausrüstung und -kleidung für diejenigen zu kaufen, denen es bisher daran mangelt, damit sie ihre Sportart beim Sommersportfest in München und auch nachher an ihrem Wohnort angemessen betreiben können. 

So hoffen wir, mit dem Outreach-Programm 2022 die gesellschaftliche Teilhabe von nach Deutschland geflüchteten LGBTIQ* qua Sport zu fördern. Bei Fragen rund um das Outreach-Programm und/oder wenn du dich als Teilnehmer*in beim Programm anmelden magst, schick uns gerne eine Mail an: outreach@teammuenchen.de 

 Danke für Eure Unterstützung. 

 

 

Dear Sportspeople,

 

This year we are running an Outreach Program together with Munich Kyiv Queer (MKQ). Our original plan was to cover the cost of flights to Munich for LGBTIQ* sportspeople living in Ukraine and especially in Munich’s twin-city Kyiv, so that they could join us for the Summer Sports Festival. 

In the meantime the war in Ukraine has forced millions of people - including members of our community - to flee their homes. Many have since arrived here in Germany, where they face the challenge of building up a life in a foreign country without knowing how long they will be living here for. Nor are they the only people who have come to Germany after the conditions in their home country made it impossible for them to stay there. 

In the light of all of this we have decided to amend our Outreach Program as follows:

  • LGBTIQ* people who have sought refuge in Germany in recent years can register and take part in the Summer Sport Festival 2022 for free. 
  • For those of them who currently live outside of Munich we will arrange accommodation with trusted members of our community for the duration of the festival; with the funds from donations we can help to cover any travel costs to and from Munich. 
  • Any remaining funds will go towards providing LGBTIQ* refugees living in Germany with the sports equipment and clothing they may still need in order to take part in the festival and continue to pursue the sport of their choice afterwards. 

We hope that our Outreach Program 2022 will make a positive impact and help facilitate the social inclusion of LGBTIQ* refugees living in Germany through sport. If you have any questions about the program or would like to register to take part in it, please send us an email at: outreach@teammuenchen.de 

 

Thank you for your support.